Hey Leute, ich weiß, ihr habt meine Posts sowieso nicht vermisst, aber ich liefer euch mal nachschub. ich krieg nicht mehr alles zusammen, aber vielleicht ein paar wichtige dinge.

vor 2 monaten ungefähr passierte die erste sache. mama kam von der Arbeit, hatte schlechte Laune, hat gefragt, ob ich mein zimmer aufgeräumt hätte, weil ich das schon seit 2 tagen machen sollte. sie geht trotzdem erst ins wohnzimmer und sieht sich um. und scheiße, ich hab ein bifipapierdings auf der couch liegen lassen. mama fängt an rumzuschreien, richtig lauf und kommt mir immer näher, die hand etwas angehoben. ich weiche zurück, mama läuft schnell in mein zimmer, ich hatte es so halb aufgeräumt. also für meine verhältnisse war es aufgeräumt, aber halt nicht 'piccobello' wie sie es immer haben will, das heißt wirklich nirgendwo liegt mehr etwas. mama schreit sofort und meint ich soll weitermachen. als sie das sagte, stand sie vor dem bücherregal im flur vor meinem zimmer. ich will an ihr vorbeigehen, doch plötzlich dreht sie sich zur seite und sieht sich das regal an. ich dumme nuss, hab aber vergessen, meinen joghurtdeckel da wegzuräumen, also lag der da halt noch, keine ahnung, ich hab es halt einfach vergessen. jetzt rastet mama richtig aus. sie kreischt herum. ich weiche wieder vor ihr zurück, sie kommt hinterher, ich will in die küche gehen, aber mama tritt mich von hinten. sie hat mir mit voller wucht gegens steißbein getreten, aber so richtig. ich schreie auf und setz mich erstmal hin. mama steigt über mich drüber, geht in die küche. 2 minuten später, als meine tränen aufgehört haben, geh ich zu ihr in die küche und sage 'mama, weißt du eigentlich, wie weh mir das grad getan hat?'
sie total im provozierdenden ton: 'oooh, die aaaaaarme julie! geh doch zur polizei'
ich: 'mama, findest du das lustig?'
sie: 'kannst ja zum jugendamt gehen!'
ich: 'Mama..'
sie: 'julie, wenn du sowas machst, dann ist es doch klar, dass ich so reagiere, mein gott, das hast du dir selbst zuzuschreiben. und jetzt hau ab und geh mir aus den augen. geh in dein zimmer, ich kann dich nicht mehr sehn.'  
   Ich gehe in mein Zimmer und packe mine Tasche. vor dem streit hat mich ne freundin angeschrieben, ob ich bei ihr pennen will. Ich will eigentlich nicht, muss aber von zuhause raus, weil ich das einfach nciht mehr aushalte. ich fahr also hin und quäl mich durch ihre glückliche Familie, setz mein Pokerface auf, ich bin die starke, ha. Um viertel vor zwölf nachts oder so krieg ich ne sms   'Julie, das wollte ich wirklich nicht, es tut mir leid. Komm morgen bitte spätestens um 16 Uhr nach Hause und räum dann sofoert deinen Kleiderschrank auf. Kuss, Mama.' das ist wieder so typisch. sie entschuldigt sich und fängt wieder von neu an. also ich zuhause ankomme, gehe ich in mein zimmer. all meine klamotten, die auf dem boden vom kleiderschrank lagen, hat mama rausgerissen und auf den boden geschmissen. Toller Tag.



zweite sache: Mama kommt in mein zimmer, fragt mich, wo die Nutella ist. Ich: 'keine ahnung, ich ess die nie!' die: 'ich doch auch nicht, du hast die gegessen' ich: 'nein, mama, hab ich nicht, ich hab seit nem jahr oder so keine nutella mehr gegessen' 'ja, das wollen wir doch mal sehen' sie geht in mein zimmer, bleibt vor dem regal stehen und sieht ie leere kekspackung. und rastet natürlich sofort aus. ich: 'mama, da waren noch zwei stück drin, cih kann da nichts für!' sie: 'Halt den Mund und geh in dein Zimmer jetzt; ich kann dich nicht mehr sehen!'  Sie schubst mich ein wenig. Ich bleib stehen, dreh mich um, will was sagen. Sie: ' Geh mir jetzt sofort aus den augen, oder du kannst morgen deine sache packen, du drecksstück.

dritte sache (vorgestern) : Ich bin bei meiner oma, weil sie krank ist. ich bring ihr ein medikament, was sie haben wollte, aus der apotheke mit, weil sie mich darum gebeten hatte. Ich setz mich noch kurz zu ihr. Ich erzähle ihr, dass ich heute mit mama eine neue reithose kaufen möchte, weil ich halt wieder angefangen habe, was sie auch weiß. Sagt sie: 'wamm fahrt ihr denn los?' 'so um 7, wenn mama wieder von der arbeit zurück ist. der laden hat bis 8 auf' oma so: 'julie, du musst dann aufpassen, dass du nicht ständig wieder zunimmst, dann müsst ihr nämlich immer wieder neue Hosen kaufen, ne'


vierte und letzte sache (heute) : Ich bin wie jeden Donnerstag bei meiner Oma essen. sie ist immernoch krank und hat irgendne Fleischbrühe gemacht. Ich bin 10 minuten zu spät, weil meine freundin doch noch was länger bei mir war. oma versteht das natürlich nicht. egal, dann setzen wir uns hin und essen. reden über dies, über das, oma macht mir vorwürfe, dass ich mich nicht um opas grab kümmere (sie war schon seit 30 jahren von ihm geschieden und ist auch nach seinem tod noch sauer auf ihn, was mich extrem ankotzt, weil man doch einfach mal das alte hinter einem lassen muss - geht aber trotzdem hin) und ich sage, dass ich in der woche nie zeit dazu finde, weil ich meistens erst um 5 zuhause bin. Oma: 'Du bewegst dich zu wenig' Ich bin vollkommen entsetzt und traue meine Ohren nicht: 'was hast du gesagt?' oma wiederholt es selenruhig: 'du bewegst dich viel zu wenig' ich bringe meinen teller rein, ziehe meine jacke an, schal an und fahre. Mitten ins Herz.



                                  Not eating may kill me, but eating makes me want to kill myself

Kommentare:

  1. Julie, natürlich habe ich deine Posts vermisst, jedes mal wenn ich auf deinen blog geschaut habe und nichts da stand habe ich mir größere sorgen gemacht!<3
    tut mir leid, aber deine mutter...für sie finde ich keine worte, einfach abartig.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe dir einen blogaward verliehen (:

    http://iamsurehoney.blogspot.com/

    ICH LIEBE DEINEN BLOG :*

    AntwortenLöschen
  3. Dass ich das jetzt erst lese...
    Ich hatte aufgehört, auf deinen Blog zu schauen, weil es mich traurig gemacht hat, dass du nicht mehr gepostet hast. Aber jetzt, wo du wieder postest - ich wünschte du würdest nicht posten und dafür ginge es dir besser! Das ist ja schrecklich, was du erlebst. Wie kann deine Ma nur so sein? Und deine Oma, ich weiß nicht. Ich verstehe die nicht. Aber auf jeden Fall werde ich deinen Blog jetzt wieder öfter lesen, ich hoffe doch, du postest wieder regelmäßiger, vielleicht auch mit guten Nachrichten.

    Ich wünsch dir alles Gute.<3

    AntwortenLöschen